Leben

E I N Z E L A U S S T E L L U N G E N
1992
"De l'Afrique", Galerie au 9è étage, Paris (Frankreich)
"Afrika - Faszination - Inspiration", Atelier Ute Best, Peine-Vöhrum (Deutschland)
"Breda Fotographica", Breda (Holland)
1994/95
Kreismuseum Peine (Deutschland)
1996
Institut National de Géographie, St. Mandé , Paris (Frankreich)
1997
"Signale", Galerie Painen, Berlin (Deutschland)
1999
Stadtmuseum Schongau (Deutschland)
"Hommage für Jannis Ritsos", Stiftung für Griechische Kultur, Berlin (Deutschland)
Kunstverein "Das Fachwerk", Bad Salzuflen (Deutschland)
Atelier E. Lemaigre-Voreaux, Barbizon (Frankreich)
2011
„Picknick in Tschernobyl“ Installation Keramik, Fotografie. Actuel'art Lagalerie, Paris (Frankreich)
G R U P P E N A U S S T E L L U N G E N (Auswahl)
1989
"Leben weitergeben", KUBUS Hannover (Deutschland)
1992
"Artistes aux Présents (I)" mit der Gruppe L'ARALOUROUX, Rue du Faubourg St. Antoine, Paris (Frankreich)
"Artistes aux Présents (II)", Atelier Karen Gulden, Bastille, Paris (Frankreich)
1995
"Kreismuseum unterwegs" mit der Gruppe L'ARALOUROUX, Atelier Ute Best, Peine-Vöhrum (Deutschland)
"Contribution love to human mother", Internationale Ausstellung für Frauen in Shenzhen und Peking, anläßlich der 4. Uno-Weltfrauen-Konferenz in Peking (China)
"Association de Plasticiens" mit der Gruppe L'ARALOUROUX,
"Le Pléiade", Commentry , Auvergne (Frankreich)
1996
Gruppe L'ARALOUROUX, Essec IMD-CNIT, La Défense, Paris (Frankreich)
50. Salon de Mai, Quai Branly, Paris (Frankreich)
"Rund um die Frankenberger Kirche", Ausstellung im Rahmen von "GOSL'ART( I)", Goslar (Deutschland)
1997
51. Salon de Mai, Quai Branly, Paris (Frankreich)
Galerie Dieleman, Château Petit Leez , Flandern (Belgien)
1998 Ausstellung zeitgenössischer Kunst, Musée des Sapeurs Pompiers de France, Montville, Normandie (Frankreich)
"Art Contemporain", mit der Gruppe L'ARALOUROUX, Palais de Justice Médiéval, Petit Musée en Chantier, Verneuil en Bourbonnais (Frankreich)
"Art et Paix", 9ème Edition, Hôtel de Ville, Nanterrre (Frankreich)
2000 Salon COMPARAISONS, Espace Branly, Paris (Frankreich)
Kreismuseum Peine (Deutschland)
Ausstellung "Neun Künstler", Atelier Ute Best, Peine-Vöhrum (Deutschland)
GOSL'ART (II), Zeitgenössische Kunst, Rund um die Frankenberger Kirche, Goslar (Deutschland)
Dritter Salon Manganèse, Vaureal , Val d'Oise (Frankreich)
"10 jours pour l'art 2000", Montreuil/Paris (Frankreich)
"Métamorphoses du Livre", Centre Artistique, Verderonne (Frankreich)
2001 "10 Jahre L'ARALOUROUX", Ausstellung zum 10-jährigen Bestehen der Künstlervereinigung. "Le Pléiade", Commentry, Auvergne (Frankreich)
Schauplatz "Zeitgenössische Kunst", Ausstellung "Intrusions", Bibliothek der Universität Paris-Creteil, Val de Marne (Frankreich)
2002 Salon Comparaisons, Espace Auteuil, Paris (Frankreich)
4. Salon Manganèse, Vaureal, Val d'Oise (Frankreich)
Zeitgenössische Kunst, Ausstellung in der Zentralen Akademie der Schönen Künste in Peking (China)
Ausstellung im Goethe-Institut, Bordeaux (Frankreich)
Atelier Elisabeth Lemaigre-Voreaux, Barbizon (Frankreich)
2003 “Sculptures en-L'Ile”, auf der Seine-Insel Nancy bei Andrésy (Frankreich)
2004 “Sculptures en-L'Ile”, auf der Seine-Insel Nancy bei Andrésy (Frankreich) “ Cohésion d'été ”, Ausstellung für zeitgenössische Kunst, Orangerie/ Château de la Louvière, Montluçon (Frankreich)
2005 “Sculptures en-L'Ile”, auf der Seine-Insel Nancy bei Andrésy (Frankreich)
Kunstpfad auf der Streuobstwiese, Ausstellung im Hamburger Umweltzentrum zu den norddeutschen Apfeltagen, Hamburg (Deutschland)
2006 “Sculptures en-L'Ile”, auf der Seine-Insel Nancy bei Andrésy (Frankreich)
“Fête de l'automne”, Centre Artistique, Verderonne , (Frankreich)
“Les Génie des Jardins”, 48 artistes plasticiens, Sèment de l'Art. Ausstellungen in
10 öffentlichen Gärten im 11. Arrondissement von Paris (Frankreich)
Kunstpfad auf der Streuobstwiese, Ausstellung im Hamburger Umweltzentrum zu den norddeutschen Apfeltagen, Hamburg (Deutschland)
2007 “Métamorphoses du Livre“, Centre Artistique, Verderonne (Frankreich)
“Sculptures en-L´Ile“, auf der Seine-Insel Nancy bei Andrésy (Frankreich)
“Histoires d'eaux – histoires d'art“, Greoux-les bains , Alpes de Haute Provence (Frankreich)
“Kunsttour Caputh“, Wasser – Zeichen – Symbole, Caputh bei Potsdam (Deutschland)
LE GENIE DES JARDINS, Square Jules Ferry, Paris (Frankreich)
Ausstellungsforum Berliner Allee 17, Hannover (Deutschland)
2008 KUNST IM PARK 20. – 21.9.2008 bei den Norddeutschen Apfeltagen im historischen Gutspark von Hoisbüttel/Ammersbek (Deutschland)
2009 LE GENIE DES JARDINS 2009, Square des Jardiniers, Paris (Frankreich)
Ausstellung im „Bastille Design Center“, Paris (Frankreich)
2010 „DREI ZEITEN“ mit Jean und Ora Adler, Kloster Bentlage bei Rheine (Deutschland)
LE GENIE DES JARDINS, Square Majorelle, Paris (Frankreich)
2011 „UTE BEST ET SES AMIS“ Kreismuseum Peine (Deutschland)
2012
„ Ephemeres“ Bastille Design Center, Paris (Frankreich)
„ Art en Capital“ Salon Comparaisons im Grand Palais, Paris (Frankreich)
2013 en mouvement - in bewegung (Wien)
Institut français de Vienne
2014 "Variation sur un circle" Fonds d'art contemporain Montlucon (Frankreich)
"utopia in progress" Galerie der Cité internationale des Arts Paris (Frankreich)
2015
Galerie von Le Genie de la Bastille Paris (Frankreich)

 

KATALOGBETEILIGUNGEN
World Art 1995 ISSN 1000-8683
 
50 e Salon de Mai, Paris 1996
 
World Art 1996 ISSN 1000-8683
 
51 e Salon de Mai, Paris 1997
 
Biennale Européenne d'Art Contemporain, Eragny-sur-Oise 2000
 
Comparaisons, Paris 2000
 
Manganèse 2000, Cergy-Pontoise
 
Der Skulpturenweg, Nienhagen 2001
 
Comparaisons, Paris 2002
 
CAFA ChinaCentral Academy of Fine Arts Beijing 2002
 
Manganèse 2002, Cergy-Pontoise
 
Sculptures-en-l'île , Andrésy en Yvelines 2003, 2004, 2005, 2006, 2007
 
Histoire d'Eaux – Histoire d'Art, Gréoux-les-Bains 2007
 
Le Génie des Jardins, Paris2006/2007
 
Comparaisons, Paris 2012
AUFTRÄGE
2004
Installation “Hexenbaum” im öffentlichen Raum vor dem Kreishaus in Peine (Deutschland). Im Auftrag des Frauenbüros des Landkreises
2009
Installation „HIERÜBER SOLL KEIN GRAS WACHSEN“ (Metamorphose des Hexenbaumes in Peine (Deutschland)
2012
Wandinstallation für den „Frauenort Peine“ zum Gedenken an Hertha Peters, die erste Landrätin Deutschlands,
im Klinikum Peine (Deutschland)

 

P R E I S E
1998 1. Preis beim Kulturpreis des Landkreises Peine (Deutschland)
2000

1. Preis "Eclat international 2000" beim Dritten Salon Manganèse, Vaureal , Val d'Oise (Frankreich)

2001
3. Preis beim internationalen Bildhauer-Symposium in Nienhagen bei Celle
2002
Sonderpreis zum Thema Frieden beim 4. Salon Manganèse, Vaureal , Val d'Oise (Frankreich)
   

 

V I T A

1941 Geboren in Schongau , Oberbayern
1971 Beginn der keramischen Arbeit in Jütland und Braunschweig; Schwerpunkt Meilerbrand
1975/77 Institut für Elementares Formen bei Professor Jürgen Weber TU Braunschweig; Schwerpunkt Form und Volumen
1978 Eröffnung von Werkstatt und Atelier in Peine-Vöhrum
1983 Kurzaufenthalt im Töpferzentrum Sagain , Burma
1985 Studienreise zum Töpferzentrum La Borne , Frankreich
1990 “La Borne en Feu”, La Borne Frankreich
1992 Mitglied der Künstlervereinigung L'ARALOUROUX, Paris
1994 Studienreise nach Mali, Westafrika, Töpferei der Frauen im Dogonland
1995/2000 Rakukeramik und private Unterrichtung
2001
Teilnahme am internationalen Bildhauer-Symposium "Das Skulpturen Weg Projekt", Nienhagen bei Celle
2007
Teilnahme am internationalen bildhauerisch keramischen Symposium in Paczków , Polen
Mitglied der Künstlervereinigung „Le genie de la bastille“ Paris
2013
Mitarbeit bei Art Surprise/ 100 Unikate für einen Kunstautomaten

 

Impressum home